Hier spielt die Musik!

Das Handwerk klingt gut

©http://handwerk.de/handwerksmelodie

Das Handwerk hat viele Töne und die wollen wir alle hören! Azubis, Gesellen, Meister und Betriebe aus ganz Deutschland können noch bis zum 17. Juli ihren „Arbeits-Sound“ aufnehmen und mithelfen, die Melodie des Handwerks zu kreieren.


Selbst den Ton angeben

Wenn es im Handwerk richtig zur Sache geht, kann es auch mal laut werden. Die Geräusche, die dabei im Alltag entstehen, will die Imagekampagne des Handwerks nun festhalten und zusammenschneiden. 

Also los, #einfach(mit)machen: Einfach den Klang des Werzeugs oder die Geräusche der Arbeitsumgebung im MP3-Format aufnehmen und hier hochladen. Die Aufnahmen sollten zwischen fünf und zehn Sekunden lang sein. Dann einfach nur noch den Namen des Betriebes nennen, damit der auch auf handwerk.de genannt werden kann.

Das Handwerk im (Ein-)Klang

Aus allen Schnipseln komponiert Thomas Berlin dann die „Melodie des Handwerks“. Berlin hat bereits den Sound zum „Weg des Meisters“ geschaffen. Ab 16. August steht die Handwerksmelodie zum Download zur Verfügung und kann als Klingelton oder Telefonwarteschleife genutzt werden.

Perfekt für alle, die sich rechtzeitig auf den „Tag des Handwerks“ am 16. September 2017 einstimmen möchten.

Und jetzt... MITMACHEN: Handwerksmelodie