Hier sind die Bundessieger aus Südwestfalen

Mit zwei Bundessiegern und drei dritten Plätzen räumte Südwestfalen wieder richtig ab! Das Finale des Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks war ein voller Erfolg. Tim Hoffmann und Tim Hoffesommer sicherten sich den ersten Platz in ihrem Gewerk. Dominik Pfeil, Lisa Luscher und Felix Brechmann sind jeweils dritte Bundessieger in ihrem Beruf.

 

Iserlohn mit gleich zwei Bundessiegern

Einen dicken Applaus vorab für alle Teilnehmer. "Profis leisten was" – Das haben alle Gesellinnen und Gesellen bewiesen. Dreizehn Landessieger schickte die Handwerkskammer Südwestfalen zum Bundeswettbewerb. Mit Geschick, Schnelligkeit und Präzision überzeugten die Besten der Besten die Fachjury. 

Elektroniker Tim Hoffmann (FR Automatisierungstechnik, Ausbildungsbetrieb Elektro Brieden GmbH) und Fotograf Tim Hoffesommer (Ausbildungsbetrieb Fotostudio Tölle GmbH) stiegen ganz nach oben aufs Treppchen. Aus der Stadt Iserlohn kommen somit direkt zwei Bundessieger.


Urkundenverleihung an alle Sieger am 19. Januar 2018

Aber auch drei dritte Plätze kann Südwestfalen vorweisen. Informationselektroniker SP Bürosystemtechnik Dominik Pfeil (Ausbildungsbetrieb Hees Bürowelt GmbH) aus Wilnsdorf, Schilder- und Lichtreklameherstellerin Lisa Luscher (Ausbildungsbetrieb Djulbija Licina Sektor-Werbung) und Straßenbauer Felix Brechmann (Ausbildungsbetrieb Rudolf Hilgenroth GmbH & Co. KG) aus Sundern überquerten erfolgreich die Ziellinie.

Bei der Abschlussfeier am 2. Dezember in Berlin feierten die Erstplatzierten schon ordentlich. Alle Bundes-, Landes- und erstplatziertenKammersieger werden am Freitag, 19. Januar 2018, im bbz Arnsberg von der Handwerkskammer persönlich geehrt.