Willerscheid hat Kammersieg im Kasten

Im bbz-Arnsberg stand jetzt der Entscheid auf Kammerebene beim Wettbewerb "Profis leisten was" (PLW) auf dem Programm. Julius Willerscheid aus Eslohe erwischte dabei einen „Sahnetag“ und setzte sich gegen die gesamte Konkurrenz durch. 

Der Junghandwerker vom Ausbildungsbetrieb Hans-Gerhard Schörmann aus Schmallenberg darf den Kammerbezirk Südwestfalen nun beim Landesentscheid am 6. Oktober im Bildungszentrum Hellweg in Soest vertreten.

Ein Kiefer-Kasten in vier Stunden

Der Freudenberger Sven-Timo Uebach (Ausbildungsbetrieb Tillmann Heiko Irle, Freudenberg) und der Briloner Niklas Mast (Ausbildungsbetrieb Tischlermeister Eric Biermann, Brilon) stellten sich ebenfalls der Herausforderung. In vier Stunden produzierten die Teilnehmer einen Kasten aus Kiefernholz mit vier unterschiedlichen Verbindungen. Bei der Aufgabe wurde auf Schnelligkeit und Sauberkeit gleichermaßen Wert gelegt. 

Sollte sich Willerscheid auch im Landesentscheid behaupten können, darf er danach auf Bundesebene gegen die besten Jungtischler Deutschlands antreten.