Landesweite Profis backen "natürlich" in Olpe die besten Brötchen

Profis leisten (wieder) was: Auf Landesebene nimmt der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks wieder seinen gewohnten Lauf. In der Ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe traten die besten Bäckergesellen und Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Bäckerei aus ganz NRW gegeneinander an. Über ihren ersten Platz freuten sich Bäckerin Amanda-Nadine Krajnc aus dem Kammerbezirk Düsseldorf (Ausbildungsbetrieb Bäckermeister Klaus Hinzen) und Bäckereifachverkäufer Silian Schröter aus dem Kammerbezirk Münster (Ausbildungsbetrieb Bäckerei Auffenberg GmbH). 


Zum Motto "Natur" gebacken

Insgesamt neun Stunden haben die jungen Handwerker alles gegeben. Drei Bäckerinnen stiegen unter dem Motto "Natur" in den Ring. In den fünf Disziplinen "Brot", "Klein- und Partygebäck", "Plundergebäck" und "Thementorte" sowie "gebackenes Schaustück" zeigten die jungen Gesellinnen, was in ihnen steckt. Hinter Krajnc sicherte sich Alexandra Köpplin aus dem Kammerbezirk Dortmund (Ausbildungsbetrieb Bäckerei Hosselmann GmbH & Co. KG) den zweiten Platz. Rang drei belegte Julia Josephine Schönian aus Südwestfalen (Ausbildungsbetrieb Bäckerei Sangermann). 


Mit Verkaufstalent zum Sieg 

Auch bei den Bäckereifachverkäuferinnen und –verkäufern stand das Thema "Natur" im Vordergrund. Die Kammersieger bewiesen bei der Bewertung der Verkaufs- und Beratungsqualität, der Warenkunde und des Lebensmittelrechts, Verpacken eines Gugelhupfs als Präsent, der Gestaltung eines Präsentationstisches sowie der Herstellung von Snacks und dem Belegen eines Frühstücktellers ihr Können. Am Ende hatte Schröter die Nase vorn.

Neben ihm auf dem Treppchen landete Franziska Spiekermann aus Südwestfalen (Ausbildungsbetrieb Bäckerei Eberhard Vielhaber GmbH & CO. KG) auf Platz zwei. Den dritten Platz teilten sich Christin Schlepphorst aus dem Kammerbezirk Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld (Ausbildungsbetrieb Bernhard Liening GmbH Bäckerei-Konditorei-Feinkost) und Nicol Julia Banner aus dem Kammerbezirk Köln (Ausbildungsbetrieb Bäckerei Norbert e.K.).

Für die Ersten geht es jetzt auf Bundesebene ums Ganze. Vom 14. bis 17. November geht es in der Akademie in Weinheim weiter. Wir drücken die Daumen!