Corona-Schnell- und Selbsttests für Teilnehmer

Corona-Tests im bbz Arnsberg

Corona-Tests im bbz Arnsberg

Im bbz Arnsberg werden auch in den kommenden Tagen und Wochen ausgewählte Lehrgänge und Prüfungen in Präsenz durchgeführt. Um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten, bitten wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eindringlich, zu Lehrgangsbeginn einen schriftlichen Nachweis über einen negativen SARS-CoV-2 PoC-Antigen-Schnelltest zu erbringen. Das Testergebnis sollte nicht älter als 48 Stunden sein. 

Zudem sollen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mittwochs vor Lehrgangsbeginn zusätzlich noch einen Selbsttest durchführen. Die Ausbildungsbetriebe bitten wir in diesem Zusammenhang, ihre Auszubildenden mit Selbsttests auszustatten. Personen, die einen mehrwöchigen Lehrgang im bbz Arnsberg besuchen, werden gebeten, jeweils zum Wochenbeginn den schriftlichen Nachweis über ein negatives Testergebnis vorzulegen und zudem jeweils mittwochs einen Selbsttest durchzuführen.

Die schriftlichen Nachweise können bei Lehrgangsbeginn unseren Dozenten und Dozentinnen, bzw. den Mitarbeitern unseres Internats - bei Anreise am Sonntag – vorgelegt werden.


Eine Übersicht der Stellen, die SARS-CoV-2 PoC-Antigen-Schnelltests im Bezirk der Handwerkskammer Südwestfalen durchführen, finden Sie hier:

Märkischer Kreis: www.maerkischer-kreis.de

Hochsauerlandkreis: www.hochsauerlandkreis.de

Kreis Siegen-Wittgenstein: www.siegen-wittgenstein.de

Kreis Olpe: www.kreis-olpe.de