2G-Regel gilt bei Doppelzimmer-Belegung

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten in unserem Internat werden ab Montag, 15. November, die Doppelzimmer wieder mit zwei Personen belegt. Diese sind vornehmlich für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung vorgesehen. Bei der Doppelzimmer-Belegung gilt die 2G-Regel (vollständig geimpft oder genesen).

Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass nicht geimpfte oder genesene Teilnehmer und Teilnehmerinnen nur im Internat aufgenommen werden, wenn ausreichende Zimmerkapazitäten zur Verfügung stehen.

In allen übrigen Bereichen des bbz Arnsberg wird die bekannte 3G-Regel weiterhin umgesetzt. Was das konkret bedeutet, haben wir hier kurz und prägnant zusammengefasst:

 

3G-Regel:

Alle Lehrgangsteilnehmer müssen vollständig geimpft, genesen oder getestet sein. Dies ist über einen entsprechenden Nachweis zu bestätigen.

Hier können Sie sich testen lassen:Testzentren Arnsberg

 

Erklärung:

  • Vollständig geimpft heißt, dass man alle erforderlichen Impfungen gegen das Coronavirus erhalten hat. Dabei muss die letzte Einzelimpfung mindestens 14 Tage zurückliegen.
  • Genesen bedeutet, dass man nachweislich mit einem PCR-Test positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Die Testung muss mindestens in den vergangenen 28 Tagen und darf maximal in den letzten sechs Monaten erfolgt sein.
  • Als negativ getestet gelten Personen, die innerhalb der letzten 24 Stunden mit einem Antigen-Schnelltest oder einem PCR-Test negativ auf das Coronavirus getestet wurden. Achtung: Ein Selbsttest ist nicht ausreichend! Der Test muss von einer offiziellen Teststelle bestätigt sein.

 

Wichtig für vollständig geimpfte oder genesene Teilnehmer:

  • Vor Lehrgangsbeginn muss der entsprechende Nachweis dem Dozenten vorgelegt werden.
  • Der Status "geimpft" oder "genesen" wird im Klassenbuch vermerkt.
  • Gäste des Internats müssen bei Anreise den entsprechenden Nachweis vorlegen.

 

Wichtig für NICHT vollständig geimpfte oder NICHT genesene Teilnehmer:

  • Vor Lehrgangsbeginn ist dem Dozenten ein negativer Antigen-Schnelltest vorzulegen. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Achtung: Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert! Der Test muss von einer offiziellen Teststelle bestätigt sein. 
  • Nach zwei Tagen muss dem Dozenten erneut ein negativer Testnachweis vorgelegt werden. Dieser kann aus organisatorischen Gründen ein Selbsttest sein, der unter Aufsicht durchgeführt wird. Achtung: Der Test muss selbst mitgebracht werden und ist nach Durchführung dem Dozenten vorzulegen.

 

  • Bei mehrwöchigen Lehrgängen ist der Nachweis jeweils zu Wochenbeginn zu erbringen. Dies geschieht ebenfalls über einen Schnelltest. Achtung: Ein Selbsttest ist auch hier nicht ausreichend!
  • Nach zwei Tagenmuss dem Dozenten erneut ein negativer Testnachweis vorgelegt werden. Dieser kann aus organisatorischen Gründen ein Selbsttest sein, der unter Aufsicht durchgeführt wird. Achtung: Der Test muss selbst mitgebracht werden und ist nach Durchführung dem Dozenten vorzulegen.

 

  • Für Gäste des Internats gilt bei Anreise ebenfalls die Nachweispflicht über einen negativen Schnelltest (kein Selbsttest).

 

Hier können Sie sich testen lassen: Testzentren Arnsberg