Alle Kursangebote

Zertifizierung gem. ChemikalienklimaschutzVO Kälteschein Kategorie 2

Lehrgangsdauer: 30 Unterrichtsstunden

Kosten für den nächsten verfügbaren Kurs:

940,00 €


Gemäß der Chemikalien-Klimaschutzverordnung dürfen Arbeiten an ortsfesten Kälteanlagen, Klimaanlagen und Wärmepumpen mit fluorierten Treibhausgasen nur noch von Personen durchgeführt werden, die ein Zertifikat der entsprechenden Kategorie besitzen. In diesem Lehrgang erhalten Sie nach bestandener Prüfung die Sachkundebescheinigung Kat. II und sind befähigt, Dichtheitskontrollen, Rückgewinnung, Installation, Wartung und Instandhaltung an allen ortsfesten Kälteanlagen und Wärmepumpen mit weniger als 3 kg fluorierten Treibhausgasen vorzunehmen (hermetisch geschlossen bis 6 kg)

Erfolgreiche abgeschlossene Gesellenprüfung im SHK Handwerk. Alle Teilnehmer aus verwandten Gewerken benötigen zusätzlich den Nachweis einer Löter-Schulung (Weich,- Hart- und Silberlot) für zukünftige Arbeiten an Kälteanlagen. Die Teilnehmer erhalten vor Lehrgangsbeginn Vorbereitungsfragen, welche im Selbststudium erarbeitet werden müssen. Zu diesen Fragen wird vor Lehrgangsbeginn ein Online-Test stattfinden.

Hinweis:

Die Teilnehmer erhalten vor Lehrgangsbeginn einen Fragenkatalog zu den Grundlagen der Kältetechnik für ihr vorbereitendes Selbststudium.

Über unserer Lernplattform ILIAS findet ab dem 31. Oktober 2022 ein Online-Test statt, welcher vor Lehrgangsbeginn durchgeführt werden muss.

Themen der Präsenztage:

- Grundlagen der Thermodynamik

- Umweltauswirkungen von Kältemitteln

- Umweltschutz, Umweltvorschriften

- Theoretische und praktische Unterweisungen bei Montage, Dichtheitskontrolle, Inbetriebnahme und Wartung sowie bei der Rückgewinnung an allen Komponenten des Kältekreislaufes

- Gerätetechnik in der Praxis

Das Seminar schließt mit dem Sachkundenachweis "Kategorie II ChemKlimaschutzV" ab. Die Zertifizierung ersetzt nicht die Ausbildung eines Kältetechnikers.

Lehrgangskosten: 940 Euro inkl. Lehrgangsunterlagen, Material, freiem W-LAN und Getränken im Lehrgang

Wenn Ihre persönlichen Voraussetzungen stimmen, ist es möglich, Fördermittel zu beantragen. Darüber informieren wir Sie gerne. Bitte beachten Sie unbedingt, dass einige Förderungen vor Lehrgangsbeginn beantragt werden müssen.

Eileen Ihme Tel.: 02931 877 334 Fax.: 02931 877 25334