Alle Kursangebote

Sachkundenachweis für Airbag und Gurtstraffer (LG 201)

Lehrgangsdauer: 10 Unterrichtsstunden

Kosten für den nächsten verfügbaren Kurs:

160,00 €


Mitarbeiter in Kfz-Werkstätten, die als verantwortliche Person im Betrieb eine eingeschränkte Fachkunde für Arbeiten an pyrotechnischen Systemen nach § 4 Abs. 3 (1. SprengV) nachweisen müssen.

Zielgruppe: Gesellen im Kfz- Bereich

Ausbildung in einem Kfz-technischen Bereich

Schulungsinhalte:

  • Aufbau und Funktionsweise von Airbag- und Gurtstraffer-Einheiten
  • Charakterisierung der verwendeten Explosivstoffe
  • Sprengstoffrechtliche Bestimmungen für den Umgang
  • Handhabung und Gefahrenmerkmale
  • Beförderung, Lagerung und Entsorgung
  • Praktische Vorführung am Fahrzeug

Die eingeschränkte Fachkunde (P1) berechtigt zu folgenden Tätigkeiten an Airbag- und Gurtstraffer-Einheiten in Kraft-/Nutzfahrzeugen:

  • Ein- und Ausbau
  • Aufbewahren (Lagern)
  • Vernichten (innerhalb des Fahrzeugs)
  • Verbringen (Befördern)
  • Erwerben, Vertreiben, und das Überlassen einschließlich des Vermittelns
  • Entsorgen

Nach erfolgreichem Abschlusstest erhalten Sie Ihr Zertifikat, ausgestellt durch die Handwerkskammer Südwestfalen.

Lehrgangskosten: 160 EUR

Im Preis enthalten sind ein Schulungsskript in gedruckter Form, ein Mittagessen (inkl. Getränk) sowie das Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

Alexandra Schmücker Tel.: 02931 877-451 Fax.: 02931 877-2426