Marina Mazza zaubert "Kammer-Köstlichkeiten"

Die Mischung macht's! Der Leistungswettbewerb der Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei, war auf Kammerebene ein Mix aus Praxis und Fachwissen. Marina Mazza (Ausbildungsbetrieb Sauerländer Landbäckerei Friedrich W. Sommer GmbH, Arnsberg) meisterte im "Berufskolleg am Eichholz" in Arnsberg am Ende die Aufgaben mit Bravour. 

Ein Buffet rund um das Thema „Europa“

Ihre beiden Mitbewerberinnen Jessica Zecher (Ausbildungsbetrieb Bäckerei Hahne oHG, Arnsberg) und Jennifer Sagstetter (Ausbildungsbetrieb Truernits Backstube Klaus Truernit, Inh. Thomas Müller, Arnsberg) belegten den zweiten und dritten Platz.

Bei den Arbeitsproben war Kreativität gefragt. Die Gestaltung eines Werbeplakats zum Thema "Europa" war erst der Anfang. Beim Anrichten eines passenden Buffets mit selbst hergestellten Kanapees und auf Platten serviertem Kuchen bewiesen die Teilnehmerinnen Fingerspitzengefühl. Ideenreich wurde es auch bei der Gestaltung eines Frühstückstellers.

Fachwissen im Kundengespräch

Teil zwei der Aufgaben bezog sich ausschließlich auf den Kundenkontakt. In einem "Beratungsgespräch" mussten die Kandidatinnen die Bewertungskommission überzeugen, gleichzeitig wurde hier das fachliche Wissen eingehend hinterfragt. 

Für Gewinnerin Mazza alles kein Problem. Schon am kommenden Dienstag trifft die Verkäuferin nun in der Ersten Deutschen Bäckerfachschule in Olpe im Landesentscheid des Leistungswettbewerbs auf die Besten aus Nordrhein-Westfalen.