Alle Kursangebote

Geprüfte/r Fachfrau/Fachmann für internationale Zusammenarbeit (HWO)

Lehrgangsdauer: 200 Unterrichtsstunden

Kosten für den nächsten verfügbaren Kurs:

1.795,00 € (zzgl. Prüfungsgebühr 400,00 € )


Der Kurs richtet sich an Meisterschüler aller Gewerke, Industrie-Meister, staatl. geprüfte Techniker, die im Ausland arbeiten möchten oder internationales Projetmanagement betreiben.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung:

  • eine Meisterausbildung nach §45 oder §51a HwO oder nach § 53 BBiG
  • ein anerkannter Fortbildungsabschluss nach einer Regelung des Berufsbildungsgesetzes zum Industriemeister; oder
  • ein Abschluss zum Staatlich geprüften Techniker; oder
  • ein Hochschulabschluss und eine mindestens einjährige Berufspraxis; oder
  • ein Fortbildungsabschluss der DQR-Stufe 6 und eine mind. dreijährige Berufspraxis

Kursinhalte

  • Interkulturelle Kompetenz
  • Internationales Projektmanagement
  • Berufs- und Ausbildungssysteme
  • Unternehmensgründungswissen und Außenwirtschaft
  • Arbeiten und Leben in fragilen Staaten
  • Zusätzlich eine Projektwoche im Ausland

Projektwoche

Jeder Teilnehmer hat einen mindestens einwöchigen Arbeitsaufenthalt / Projektwoche in einem Entwicklungs- oder Schwellenland zu absolvieren. Entsprechende Projektpartner sind eigenständig zu suchen. Wir bieten Ihnen gerne Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Projekten.

Die Weiterbildung schließt mit einer Prüfung ab. Die Prüfung besteht aus zwei Teilen. Der erste Prüfungsteil umfasst eine dreistündige schriftliche Prüfung, die sich zeitnah an das Lehrgangsende anschließt. Der zweite Prüfungsteil umfasst eine Projektarbeit. Diese ist eine selbstständige schriftliche Ausarbeitung, die vor dem Prüfungsausschuss präsentiert wird. Im Anschluss daran folgt ein Fachgespräch. Die Erfahrungen der Projektwoche fließen in die zu erstellende Projektarbeit ein. Nach erfolgreichem Abschluss bekommen Sie Ihre Urkunde und das Zeugnis "Geprüfte/r Fachmann/Fachfrau in der internationalen Zusammenarbeit nach der Handwerksordnung".

Lehrgangskosten: 1.795 EUR (2022)
Prüfungsgebühr: 400 EUR
Literatur und Material: ca. 100 EUR

Astrid Frese Tel.: 02931877306 Fax.: 029318772422