Alle Kursangebote

Schweißfachmann Teil 1 (E-Learning)

Lehrgangsdauer: E-Learning, individuelle Unterrichtsstunden

Kosten:

535,00 €


Sie möchten online zu Hause lernen - und zwar dann, wenn es Ihnen zeitlich passt? Sie möchten sich parallel zum Beruf fortbilden? Teil 1 der Qualifikation zum Schweißfachmann bieten wir jetzt als E-Learning-Kurs an. Ihr Lernprogramm bekommen Sie von uns zum Download. Sie entscheiden selbst über Ihr tägliches Pensum. Lediglich zur Prüfung kommen Sie nach Arnsberg.

  • Meister, Techniker, Ingenieure in einem metallverarbeitenden Beruf mit mindestens 2 Jahre Berufspraxis, Mindestalter 20 Jahre ODER
  • Internationale Schweißpraktiker mit mindestens 3 Jahre Berufspraxis, mit einem gültigen Zeugnis der bestandenen SFM Teil 0 Prüfung, Mindestalter 21 Jahre ODER
  • Facharbeiter bzw. Gesellen mit einem Facharbeiter- bzw. Gesellenbrief in einem metallverarbeitenden Beruf und mindestens 3jähriger Praxis in der Schweißtechnik (in einem Zeitraum von 6 Jahren vor Antragsstellung) sowie ein gültiges Zeugnis der bestandenen SFM Teil 0 Prüfung, Mindestalter 21 Jahre

Bitte folgende Unterlagen (in Kopie) mit der Anmeldung einreichen:

  • Personalausweis
  • Lebenslauf
  • Meisterbrief, Techniker- oder Ingenieurzeugnis in einem metallverarbeitenden Beruf ODER
  • Facharbeiter-/Gesellenbrief in einem metallverarbeitenden Beruf ODER
  • Schweißpraktikerzeugnis
  • Arbeitgeberbescheinigung mindestens 2 bzw. 3-jährige Tätigkeit mit schweißtechnischem Bezug
  • gültiges Zeugnis SFM Teil 0

 

Fachkundliche Grundlagen SFM Teil 1 (IWS 1)
Das Modul SFM Teil 1 vermittelt die fachkundlichen Grundlagen folgender Themengebiete:

  • Schweißprozesse und -ausrüstung
  • Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen
  • Konstruktion und Gestaltung sowie Fertigung und Anwendungstechnik

 

Nach erfolgreich abgelegter schriftlicher Prüfung erhalten Sie das Zeugnis zum SFM Teil 1. Diese Qualifikation berechtigt die Teilnahme an dem Schweißfachmann Teil 2 Lehrgang.

Lehrgangskosten 535 EUR
(Lehrgangskosten 445 EUR + Prüfungskosten 90 EUR)

Wenn Ihre persönlichen Voraussetzungen stimmen, ist es möglich, verschiedene Fördermittel zu beantragen. Unter anderem ist dieser Lehrgang förderfähig nach § 81, SGB III. Darüber informieren wir Sie gerne. Bitte beachten Sie unbedingt, dass einige Förderungen bereits vor Lehrgangsbeginn beantragt werden müssen.

Monika Huß-Klaas Tel.: 02931877310 Fax.: 029318772462